Schimmi's Astro-Homepage

Fotostartseite
Per aspera ad astra - in Bautzen

Willkommen auf der Astro-Homepage von Klaus Schimm

Autor Als 12jähriger hat mich ein Fieber gepackt, das mich seit dem nicht mehr los gelassen hat, nämlich das Sternegucken!

Obwohl ich seit den Anfangszeiten des Internets mit ihm verbunden bin, habe ich mich erst jetzt entschlossen, eine eigene Website zu erstellen. Reichlich spät, aber ich denke, noch ist es nicht zu spät! Letztlich hat mir mein Enkel Kilian den Anstoss dazu gegeben, der selbst mit seinen 12 Lenzen eine eigene Website gebastelt und sie online gestellt hat.
Was erwartet den Besucher auf meiner Homepage? Ich möchte dem Besucher dieser Seiten einen kleinen Einblick in mein nunmehr, fast 50 Jahre währendes Hobby geben und ihm zeigen, dass die Astronomie eins der schönsten und spannendsten Hobbys ist und für mich immer bleiben wird.  Ich hatte keine Möglichkeit, von Anfang an ein großes Teleskop zu besitzen. Mein erster Selbstbau mit 12 Jahren hatte eine Pappröhre mit 30mm Öffnung! Jedes Fernglas war besser als mein Selbstbau.  Heute sicherlich unvorstellbar bei der Jagd nach mindestens 8; 10; oder 12 Zoll Öffnung für manchen Anfänger. Erst 2005, ich war damals 53 Jahre alt, wurden für mich persönlich 8 Zoll Öffnung Realität mit einem Meade SCT. Dr. Paul Ahnert von der Sternwarte Sonneberg, den ich sehr verehre, schrieb mir einmal in meinen ersten Amateurjahren, dass es ein Sprichwort gibt, das besagt: "Jedes Fernrohr hat seinen Himmel". Dies habe ich mir immer zum Leitmotiv gemacht und intensiv mit meinen kleinen Teleskopen beobachtet.

Gern präsentiere ich hier auf meiner Homepage  meine Astrofotos und deren mühselige Entwicklungsgeschichte.
Auch einen Einblick  in meine kleine Meteoritensammlung möchte ich auf diesen Seiten gewähren.

Wer hier theoretische Abhandlungen über Himmelskörper oder das Universum sucht, ist leider falsch auf meinen
Seiten. Dazu gibt es im Web genügend andere Quellen und viele Leute, die davon mehr verstehen als ich.

Nun wünsche ich viele Spaß und hoffentlich Kurzweil beim Durchstöbern meiner Seiten. Für Anregung, Kritik und Lob
können Sie mir gern eine eMail schicken.

Bautzen,im Januar 2013

Klaus Schimm

Foto in den Kopfzeilen: Andromedanebel M31  am 13.11.2012 19.25 Uhr ED 110/770 mit ALccd8L;  Leitrohr 70/500 mit ALccd 5V
+PHD Guiding; Aufnahme des Autors

© 2013 Klaus Schimm - Alle Rechte vorbehalten